Nächster Kurs für den Erwerb der Sachkunde Teil I

Wir veranstalteten am 12.02.2017 den nächsten
Kurs für den Erwerb der Sachkunde Teil I
gemäß Infektionshygiene-Verordnungen der Länder


Ort: Hotel Mercure, Frankfurt Eschbon-Ost , Helfmann-Park 6, 65760 Eschborn
Zeit: ca. 9.00 bis 16.30 Uhr
Seminarleitung: Prof. Dr. Wille
Kosten pro Teilnehmer: 198,- €
UETA, DOT und BVT-Mitglieder erhalten 10% Rabatt.
Im Preis enthalten: Mittagsbuffet, 2 Kaffeepausen inkl. Kaffee, Tee, Snacks, Kuchen etc.

Die Organisation hierzu hat Herry Nentwig übernommen.
Anfragen und Anmeldungen bitte unter Tel. 0261-210530 oder herry@gmx.eu.

Hier gehts zum Anmeldeformular.

Programm:

9.00 Uhr bis 10.00 Uhr
Struktur und Funktion von
- Haut- und Schleimhäuten
- Blutgefäßen, Nerven und Knorpel
- Gefäß- und Nervenversorgung ausgewählter Körperregionen
- Folgen von Schädigungen von Blutgefäßen und Nerven
- Normale und gestörte Wundheilung

10.00 Uhr bis 10.15 Uhr
Pause

10.15 Uhr bis 12.30 Uhr
Allgemeine Grundlagen der Mikrobiologie / Einteilung von Mikroorganismen / Spezielle Erreger / Infektionserkrankungen

12.30 Uhr bis 13.45 Uhr
Pause

13.45 Uhr bis 14.15 Uhr
Rechtliche Grundlagen (IfSG, Länderverordnungen, BioStoffVO, TRBA 250, Vorschriften für den medizinischen Bereich)

14.15 Uhr bis 14.45 Uhr
Grundlagen der Hygiene
- Desinfektion / Sterilisation / Reinigung
- Impfungen

14.45 Uhr bis 15.00 Uhr
Pause

15.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Hygieneplan / Anforderungen an Räume und Ausstattung / Personalschutz / Abfallbeseitigung
Erfolgskontrolle / Abschlussprüfung

Kurs für den Erwerb der Sachkunde Teil I

Wir veranstalteten am 22.10.2016 den nächsten
Kurs für den Erwerb der Sachkunde Teil I
gemäß Infektionshygiene-Verordnungen der Länder


Ort: Hotel Ramada, Kampenstraße 83, 57072 Siegen
Seminarleitung: Prof. Dr. Wille
Kosten pro Teilnehmer: Mitglieder auf 100,- €, für Nichtmitglieder 150,- €.

Die Organisation hierzu hat Herry Nentwig übernommen.
Anfragen und Anmeldungen bitte unter Tel. 0261-210530 oder herry@gmx.eu.


Inhalte

9.00 Uhr bis 10.00 Uhr
Struktur und Funktion von:
- Haut- und Schleimhäuten
- Blutgefäßen, Nerven und Knorpel
- Gefäß- und Nervenversorgung ausgewählter Körperregionen
- Folgen von Schädigungen von Blutgefäßen und Nerven
- Normale und gestörte Wundheilung

10.15 Uhr bis 12.30 Uhr
- Allgemeine Grundlagen der Mikrobiologie
- Einteilung von Mikroorganismen
- Spezielle Erreger
- Infektionserkrankungen

13.45 Uhr bis 14.15 Uhr
Rechtliche Grundlagen (IfSG, Länderverordnungen, BioStoffVO, TRBA 250, Vorschriften für den medizinischen Bereich)

14.15 Uhr bis 14.45 Uhr
- Grundlagen der Hygiene
- Desinfektion / Sterilisation / Reinigung
- Impfungen

15.00 Uhr bis 16.30 Uhr
- Hygieneplan
- Anforderungen an Räume und Ausstattung
- Personalschutz
- Abfallbeseitigung
- Erfolgskontrolle
- Abschlussprüfung

Erste Hilfe Kurs für Tätowierer

Der DOT e.V. veranstaltet am 13.02.2016 einen Erste Hilfe Kurs für Tätowierer in Siegen – für kursentschlossene sind noch Plätze frei!

Hintergrund hierfür sind u.a. die Forderungen von Aufsichtsbehörden (Gesundheitsämtern), für einen Erste Hilfe Kurs für Tätowierer.

Themen sind u.A.
– Was mache ich bei einer Hyperventilation?
– Oder bei einem Kreislaufzusammenbruch!
– Was tue ich wenn jemand unterzuckert ist!
– Kleines 1×1 der Wundversorgung
– Was mache ich wenn jemand nicht sagt dass er Drogen, Alkohol, oder Blutverdünner genommen hat!
– Stabile Seitenlage
– Besprechung von speziellen Fragen der Teilnehmer

Weitere Infos hier.

Hygieneseminar für Tätowierer

Nächster DOT e.V. und UETA e.V. Fortbildungskurs
„Sachkundenachweis für Tätowierer im Bereich Hygiene“

Termin: 27.06.2015 in Siegen

weitere Termine folgen...

Der DOT e.V. und die UETA e.V. werden auf Grund Ihrer Fachkompetenz als langjährig tätige Fachverbände Fortbildungskurse zur Hygiene beim Tätowieren anbieten. Hintergrund hierfür sind u.a. die Forderungen von Aufsichtsbehörden (Gesundheitsämtern) nach einem Sachkundenachweis für Tätowierer im Bereich der Hygiene. Diese Kurse werden nach den Anforderungen der Infektionshygiene-Verordnungen der einzelnen Bundesländer abgehalten.

Neben einem 1-Tages-Kurs für diejenigen, welche selbst keine Aufbereitung/Sterilisation durchführen, wird ein zweiter Kurs für alle diejenigen angeboten, die selbst aufbereiten/sterilisieren. Für die Durchführung der Kurse konnten die o.g. Vereinigungen kompetente Referenten gewinnen.

Diese Kurse werden nur für professionelle Tätowierer angeboten, also bitte bei der Anmeldung den Gewerbeschein beifügen. Wird dieser Sachkundenachweis gefordert, müssen alle im Studio arbeitenden Personen (nicht nur Tätowierer) an diesem Kurs teilnehmen.

Kursdauer: 4 Doppelstunden
Zeiten: Kurs I von 9.30- 17.30 Uhr
Der Kurs wird mit einer Prüfung abgeschlossen und bei bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung
Preis pro Kurs 150 Euro+ MwSt. p.P. , incl. Kaffee, Wasser und einem kleinen Mittagsbuffet

Anmeldeformular hier zum Download.

Das Kursprogramm erhält jeder Teilnehmer nach Zahlungseingang. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen begrenzt, um einen optimalen Lernerfolg zu gewährleisten.